Menü

Volksbank Reisebüro - Rundreise Finnland einfach und entspannt buchen. Ohne Stress und ohne Hektik Finnland entdecken: Einfach Reise anfragen, wir kümmern uns um Ihren Traumurlaub. Sparen Sie sich stundenlanges Suchen, alle unsere Angebote sind handverlesen.

Autorundreise Große Finnlandrundreise
16-tägige Autorundreise durch Finnland

645,00 €
(inkl. MwSt.)

2 Wochen mit Frühstück, ohne Anreise, pro Person ab

Auf den Wunschzettel

Diese Reise führt Sie in 15 Tagen durch das wunderschöne Finnland.

Leistungen:

  • 14 x Übernachtung/Frühstück , Zimmer mit Du.o.Bad/WC
  • ausführliche Routenbeschreibung und Kartenmaterial

Veranstalter:

Trolltours

1. Tag: Anreise - Helsinki - Turku

Flug- oder Fähranreise mit Finnlines oder Tallink/Silja Line nach Helsinki. Bei Fluganreise Übernahme des separat zu buchenden Mietwagens. Fahrt nach Turku, Finnlands ehemaliger Hauptstadt und älteste Stadt des Landes.

2. Tag: Turku

Die älteste Stadt und ehemalige Hauptstadt Finnlands liegt reizvoll an Finnlands südwestlicher Schärenküste. Sehenswert in Turku sind u.a. der Dom, das Schloss, eine der wenigen erhaltenen Burgen Finnlands, und das historische Freilichtmuseum. Herr liche Ausflugsmöglichkeiten in die Schärenwelt.

3. Tag: Turku - Pori

Fahrt entlang der Westküste. Rauma ist bekannt durch seine reizvolle Altstadt, der größten Holzhausstadt der nordischen Länder, eine der UNESCO-Welterbestätten in Finnland. In Pori ist vor allem das Rathaus im venezianischen Palaststil sehenswert.

4. Tag: Pori - Kokkola

Erleben Sie Sandstrände und die Inselwelt auf der Fahrt nach Vaasa. Vaasa ist mit dem vorgelagerten Schärengürtel und den meisten Sonnenstunden des Landes ein wahres Ferienparadies. Lohnenswert ist ein Abstecher zum UNESCO-Naturwelterbe Kvarken. Weiterfahrt entlang der Küste nach Kokkola.

5. Tag: Kokkola - Uolu

In Kokkola ist die Altstadt mit ihren Holzhäusern sehenswert und die Stadt bietet einige Museen. Nahe des Badeortes Kalajoki befinden sich die berühmten weißen Sanddünen, die als die nördlichsten der Welt gelten. Weiter über Raahe nach Oulu, an der Nordküste des bottnischen Meerbusens, wo u.a. das Nordbottnische Museum und die Vogelinsel Hailuto sehenswert sind.

6. Tag: Uolu - Rovaniemi

Nächster Stop ist Kemi, der Seehafen Lapplands mit dem Eisbrecher "Sampo" und der Edelstein-Galerie. Entlang des Flusses Kemijoki, dem längsten Fluss Finnlands, erreichen Sie Rovaniemi, die Hauptstadt Lapplands. Am 8 km entfernten Polarkreis liegt das Dorf des Weihnachtsmannes mit vielen Kunsthandwerk- und Souvenirläden.

7. Tag: Rovaniemi - Kuusamo

Heute empfehlen wir einen Besuch des Arktikums, welches auf einzigartige Weise die Art des Lebens, die Geschichte und die Kultur der Bewohner der nördlichen Hemisphäre präsentiert. Weiterfahrt über Kemijärvi nach Kuusamo.

8. Tag: Kuusamo

Tag zur freien Verfügung in der Umgebung um Kuusamo. Lohnenswert ist ein Ausflug auf den Berg Rukatunturi, auf dessen Gipfel ein Sessellift führt. Auf einer Sommerrodelbahn gelangen Sie zurück ins Tal. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Teil der Bärenroute zu wandern, oder eine Kanu- oder Wildwassertour auf Flössen zu unternehmen. Sehr sehenswert ist auch der Oulanka Nationalpark mit der berühmten Kiutaköngäs-Schlucht.

9. Tag: Kuusamo - Kajaani

Der Vormittag steht Ihnen in Kuusamo für Ausflüge zur Verfügung. Nachmittags Fahrt nach Kajaani. Sehenswürdigkeiten in Kajaani sind u.a. die bunten Holzhäuser, das Kainuu-Museum, die Burgruinen Kajaaninlinna auf der kleinen Insel Linnasaari und der alte Teerkanal, durch den früher die Teerboote geschleust wurden.

10. Tag: Kajaani - Joensuu

Fahrt über Nurmes und Jula nach Joensuu in Nordkarelien. Karelien erstreckt sich zwischen den großen Seen Pielinen und Saimaa entlang der russischen Grenze. Am Ostufer des Pielinen erheben sich die Koliberge, einer der schönsten Aussichtspunkte des gesamten finnischen Seengebietes. Dieser Blick gilt als das finnische Nationalgefühl schlechthin.

11. Tag: Joensuu

Das wahre Finnland erlebt man vom Wasser aus, heisst es. Nutzen Sie den Tag zu einer Bootsfahrt auf dem Pielinen nach Lieska, einem der touristisch interessantesten Städtchen Nordkareliens, einem Ausflug zu den Ruunaa-Stromschnellen oder in den Petkeljärvi Nationalpark an der russischen Grenze. In Lieksa beginnt ausserdem der 120 km lange Bärenpfad, ein Streckenwanderweg durch die abwechslungreiche Seen-, Moor und Berglandschaft Nordkareliens.

12. Tag: Joensuu - Mikkeli

Landschaftlich reizvolle Etappe zwischen den Seen Orivesi und Haukivesi hindurch nach Savonlinna, weltberühmt für sein Internationales Opernfestival in der Wasserburg Olavinlinna, welche als die besterhaltenste Festung Skandinaviens gilt. In Kerimäki befindet sich die grösste Holzkirche der Welt. Anschliessend Weiterfahrt nach Mikkeli, am Nordufer des Saimaa-Sees gelegen.

13. Tag: Mikkeli - Helsinki

Über Lahti erreichen Sie Helsinki. Von der Aussichtsplattform der Skiflugschanze in Lahti haben Sie einen herrlichen Blick über die Stadt und die Seen. Ab Lahti können Sie über Porvoo nach Helsinki fahren. Diese idyllische Stadt liegt malerisch an der Mündung des gleichnamigen Flüsschens im Schärengebiet des Finnischen Meerbusens. Sehenswert sind die Bischofskirche, die mittelalterlichen Speicherhäuser und die Altstadt. Übernachtung im Raum Helsinki.

14. Tag: Helsinki

Der letzte Tag Ihrer Rundreise steht zu Ihrer freien Verfügung in der finnischen Hauptstadt. Sie ist durch die Lage am Finnischen Meerbusen mit der Schärenküste vom Meer geprägt, und in der Architektur vermischen sich europäische/skandinavische mit karelischen/russischen Elementen: eine Stadt mit nordischer Lebensweise und einem Hauch östlicher Mystik.

15. Tag: Helsinki - Deutschland

Fahrt zum Flughafen Vantaa und Abgabe des Mietwagens oder Fahrt zum Fährhafen und Einschiffung.

  • tägliche Anreise vom 01.05.-31.10.18