Menü

Paris – Ein Wochenende in der Weltstadt mit Herz

Paris – Ein Wochenende in der Weltstadt mit Herz

Paris – Ein Wochenende in der Weltstadt mit Herz

Paris, die Stadt der Liebe, ist immer wieder eine Reise wert. Sie erreichen die Hauptstadt Frankreichs in Windeseile mit dem TGV direkt ab Strasbourg - und seit Ende 2018 sogar ab Offenburg. Die Fahrt dauert nicht einmal zwei Stunden und Sie kommen mitten in Paris an.

Nach vielen Jahren war ich im Frühjahr 2018 wieder in Paris. Ich hatte fast vergessen, wie traumhaft schön diese Stadt wirklich ist. Wohin man geht, wohin man sieht, man kann nur staunen hinsichtlich der herrschaftlichen Gebäude und der zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Foto: Nathalie Fauti-Braun

So erkunden Sie Paris

Diese erreichen Sie ganz bequem mit der Metro, dem Bus, dem geliehenen Fahrrad oder ganz einfach zu Fuß. Paris lässt sich nämlich auch wunderbar zu Fuß entdecken, laufen Sie einfach an der Seine entlang.

Die beste Reisezeit für Paris

Da man sich viel im Freien aufhalten kann, sind das Frühjahr, der Sommer und der milde Herbst besonders empfehlenswert für einen Paris-Besuch.

Kleine Pausen und Bezahlen mit der Karte

Für die Pause zwischendurch warten die zahlreichen Straßen-Cafes, wo Sie bei einem Café au lait und einem Crêpe wunderbar die Leute beobachten können. Auch kleinere Beträge können in Frankreich ganz bequem per Kreditkarte bezahlt werden.

Absolute Must-Sees in Paris

Auch wenn man in Paris nicht alle Sehenswürdigkeiten wie Louvre, Grand Palais, Musée d'Orsay, Conciergerie, das Pantheon, die Oper und unzählige mehr an einem Wochenende besuchen kann. Den Triumpfbogen, die Nôtre Dame und den Invalidendom mit dem Grab Napoleons und natürlich den berühmten Eiffelturm sollten Sie auf keinen Fall versäumen.

Wussten Sie übrigens, dass der Erbauer Gustave Eiffel eigentlich Alexander Gustav Bonickhausen hieß und aus der Eifel stammt?

Foto: Nathalie Fauti-Braun

Für Kulturliebhaber: der Louvre

Für Kultur-Liebhaber empfiehlt sich unbedingt ein Besuch des Louvre, der mit der Mona Lisa eines der bedeutendsten Gemälde der Welt ausstellt. Doch nicht nur die zahlreichen Gemälde und Skulpturen sind einen Besuch wert. Allein schon das Gebäude, der Garten und das Interieur des ehemaligen Königspalastes sind ein Muss.

Tipp: Planen Sie für den Kurzbesuch ca. 3-4 Stunden ein und reservieren Sie sich Ihre Eintrittskarte online. Somit vermeiden Sie lange Wartezeiten, diese Zeit können Sie in Paris besser verbringen.

Foto: Nathalie Fauti-Braun

Im Sommer wie im Winter eine Reise wert

Wenn Sie Paris im Sommer bereisen, dann sollten Sie keinesfalls einen Besuch in Versailles verpassen und durch die traumhaften, königlichen Gärten flanieren. Doch auch im Winter um die Adventszeit kann man sich dem Charme dieser Stadt nicht entziehen. Es scheint, als würde jedes Gebäude in Paris in den Nationalfraben blau, rot oder weiß erstrahlen.

Foto: Nathalie Fauti-Braun

 

Damit Sie nachts gut gebettet sind, hier ein paar persönliche Hotel-Tipps mit tollem Preis/-Leistungsverhältnis

Le petit Paris ****

In der Nähe des Pantheons mit tollen Ausgeh-Möglichkeiten am Abend. Übernachtung/Frühstück im DZ ab 76.- Euro

 

Paris Bastille Bouet

Ein 5***** Boutique Hotel in der Nähe der Opera Bastille in einem klassischen Gebäude und mit wunderschönen neu renovierten Zimmern. Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer ab 98.- Euro

 Reiseführer Paris

 Unsere Empfehlung für Ihre Reise nach Paris

 

Essen in Paris

Obwohl die französische Küche als beste der Welt gilt, sollte ein abendlicher Restaurant-Besuch in Paris, besonders am Wochenende, vorher geplant werden. Die guten Restaurants, besonders jene mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis, sind immer sehr gut besucht. Tipp: vorher online Tisch reservieren.

Hier ein persönlicher Restaurant-Tipp in zentraler Lage:

Das Au Bougnat, ein charmantes französisches Restaurant mit hervorragendem Essen, befindet sich in der Nähe von Nôtre Dame. Besonders empfehlenswert ist das 3 Gänge-Menü ab 28.- Euro. Aber dran denken: Unbedingt Tisch reservieren!

Spaß für die ganze Familie: das Disneyland Paris

Wenn man schon in Paris ist, warum nicht Kultur und Freizeitspaß verbinden? Mit der RER ab dem Gare de l'Est fahren Sie direkt ins Disneyland Paris mit dem Erlebnispark und den Walt Disney Studios. Für alle Star Wars Fans lohnt sich ein Besuch allemal: lernen sie den neuen Themenbereich kennen!

Foto: Nathalie Fauti-Braun

Hoteltipps für das Disneyland Paris:

Disney's Newport Bay Club **** Doppelzimmer/Übernachtung ab 125.- Euro pro Person im Doppelzimmer.

Alternativ gibt es für das kleine Budget auch eine tolle Alternative:

B + B Hotel Disneyland inklusive kostenfreiem direkten Park-Shuttle. Übernachtung/Frühstück ab 27.- Euro im Doppelzimmer.

Und mein Restaurant-Tipp im Disney Resort: Planet Hollywood, die kleine Schwester von Arnold Schwarzenegger's und Bruce Willis' berühmten Restaurant am Times Square in New York. Hier gibt es die besten Burger in der Stadt!

Foto: Nathalie Fauti-Braun

Fazit

Paris bietet für jeden Geschmack die passende Mischung, ob Kunst, Kultur oder Freizeitspaß. Zudem hat die Stadt ihren ganz eigenen Charme und wird Sie in Ihren Bann ziehen. Und in 2 Stunden sind Sie schon dort - worauf warten Sie also noch?

 

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Name: Nathalie Fauti-Braun
Funktion: Reiseverkehrskauffrau
Telefon: 07841 691-1183
Fax: 07841 691-7009
E-Mail: Schreiben Sie uns
> Blog-Beiträge und Reiseberichte

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links.