Menü

Das sind die besten Reiseziele 2020

Das sind die besten Reiseziele 2020

Das sind die besten Reiseziele 2020

Alle Jahre wieder kürt das Online-Reisemagazin Lonely Planet die Top-Reiseziele für das kommende Jahr in 4 Kategorien: Länder, Regionen, Städte und "Best Value". Wir haben euch die Besten der Besten zusammengestellt! Die Top-Ziele aus den jeweiligen Kategorien - kompakt und mit Fernwehgarantie!

 


 

Die Top-Länder

England

© peepy / shutterstock.com

Ein erholsamer Spaziergang am Pier, köstliche Fish'n'Chips mit fangfrischem Fisch, Baden in Felsenpools oder das Beobachten von Delfinen an der malerischen Küste – das alles bietet England. Ihr könnt hier vor allem einen ruhigen und friedlichen Urlaub verbringen, in dem ihr jedoch trotzdem einiges erleben könnt.

Aruba

© Steve Photography / shutterstock.com

Farbenfroh und kreativ – das ist Sunrise City im Süden Arubas. Bunte Wandmalereien internationaler und lokaler Künstler, Karnevalveranstaltungen und fröhliche Stimmung kann man hier das ganze Jahr über bestaunen und miterleben. Zudem wird Nachhaltigkeit hier groß geschrieben. So werden erneuerbare Energielösungen stetig getestet und Plastik allmählich von der Insel verbannt. Das alles macht Aruba zu einem authentischen, nachhaltigen und zudem spannenden Reiseziel.

 

Costa Rica

© Parkol / shutterstock.com

Costa Rica zeigt Flagge für nachhaltigen Tourismus. Die enorme Artenvielfalt dieses kleine Landes ist beeindruckend. Deshalb wissen auch die Costa Ricaner, wie wichtig es ist, ihr Stück tropisches Paradies zu bewahren. Neunzig Prozent der Energie des Landes wird aus erneuerbaren Quellen erzeugt und es könnte 2020 eines der ersten klimaneutralen Länder werden. Abenteuerliebhaber, aber auch die, die sich nach Entspannung sehnen, werden hier garantiert einen einzigartigen Urlaub haben.

 

Niederlande

© Olena Z / shutterstock.com

Nicht nur die pulsierende Hauptstadt Amsterdam ist immer einen Besuch wert, sondern auch die weiteren atemberaubende Städte, die dank des hervorragenden Zugnetzes einfach zu erreichen sind. Zudem lädt das 35.000 km lange und stetig wachsende Netz von Radwegen dazu ein, Attraktionen auch außerhalb der Städte zu erkunden und dabei die Vielfalt und Schönheit der Natur zu entdecken, die dieses kleine Land zu bieten hat.

 

Marokko

© Leonid Andronov / shutterstock.com

Nachhaltige und gleichzeitig stilvolle Unterkünfte, Restaurants, die saisonale Produkte anbieten, und Wellness-Resorts an der Küste bieten die wunderschönen Altstädte Marokkos. Des weiteren werden alte Medinas in einigen Städten ganz neu gestaltet, weil Marokko im Jahr 2020 zur ersten Kulturhauptstadt Afrikas gekürt wird. Und wenn es einem in der Stadt dann doch mal zu voll wird, kann man der Menschenmenge in Berber-Bergdörfern, an verlassenen Atlanikstränden und in weit entfernten Wüsten entkommen.

 


 

Top-Regionen 

Kvarner Bucht, Kroatien

© Andrew Mayovskyy / shutterstock.com

Bis jetzt eher wenig bekannt, aber auf der Aufholjagd zu seinen Nachbarn - Die Kvarner Bucht ist ein absoluter Geheimtipp an der kroatischen Küste. Mit seiner Hauptstadt, Rijeka, die 2020 die Rolle der Kulturhauptstadt Europas übernimmt, und den Golfinseln mit ihrer zeitlosen Schönheit, hat diese Region so einiges zu bieten.

 

Tohoku, Japan

© T J / shutterstock.com

Tōhoku ist in Japan für seine dramatischen Naturlandschaften, sein kulturelles Erbe, seine historischen Feste, sein gutes Essen und seine herzliche Art bekannt. Abenteuerlustige sind hier genau richtig!

 

Maine, USA

© Sean Pavone / shutterstock.com

Neuenglands größter Staat feiert in diesem Jahr sein zweihundertjähriges Jubiläum. Überall in der Region veranstalten Städte Sonderausstellungen, Konzerte und Festivals zum Gedenken an 200 Jahre Geschichte als Staat. Zudem hat auch Maines kulinarische Szene viel zu bieten. Und wenn man dann doch mal den Menschenmassen entkommen will, bieten die riesigen Wälder und die von Leuchttürmen übersäten Küsten einen hervorragenden Rückzugsort.

 

Nordargentinien

© Ivo Antonie de Rooij / shutterstock.com

Mit Südamerikas beeindruckendsten Wasserfällen, einer reichen regionalen Geschichte und außergewöhnlichen Tierbeobachtungen sollte der Norden Argentiniens auf jedermanns Liste stehen. Der 2018 neu gegründete Iberá-Nationalpark befindet sich hier. Und das Land bietet auch weiterhin ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für Reisende.

 

Amazonas-Gebiet, Brasilien

© Gustavo Frazao / shutterstock.com

Ein reines Naturschauspiel – das ist der brasiliansche Amazonas. Dieser neblige Dschungel beherbergt einige der seltensten Pflanzen und Tiere der Welt, sowie Ureinwohner, die dort seit Jahrhunderten leben und ihr Zuhause behüten. Ein Ort, der von uns bewusst beschützt und geschätzt werden muss, um den Klimawandel zu verlangsamen.

 


 

Top-Städte

Salzburg - Österreich

© Rastislav Sedlak SK / shutterstock.com

Eines der größten Klassikfestivals der Welt befindet sich in dieser Stadt - ein bunt gemischtes Fest aus Oper, Klassik und Drama. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums dieses Festes finden Sonderausstellungen und Veranstaltungen statt: Konzerte, Theaterstücke, Lesungen, Mozart-Matineen und vieles mehr. Ein wahrhafter Traum für Liebhaber der Musik und der Musikgeschichte!

 

Washington DC - USA

© SFC / shutterstock.com

Der 100. Geburstag des Frauenwahlrechts wird 2020 hier gefeiert. Anlässlich dieses Jubiläums werden zahlreiche Sonderausstellungen in den Museen zu diesem wichtigen Meilenstein der Menschenrechte gezeigt. Abgesehen von dieser Feierlichkeit ist die Renaissance Washingtons in voller Blüte, mit einer wiederbelebten Uferpromenade, neuen Museen und einer explodierenden Gastronomie. Begrünte Dächer, hunderte von neu gepflanzten Bäumen und schwimmende Minigärten lassen die Stadt grüner aussehen als je zuvor.

 

Vancouver - Kanada

© Russ Heinl / shutterstock.com

Dieser atemberaubende Naturschauplatz - majestätisch zwischen dem blauen Wasser des Pazifiks und den waldbedeckten Berggipfeln der Nordküste gelegen - war einst der Geburtsort von Greenpeace. Genau dafür steht Vancouver seit jeher: Nachhaltigkeit! Begebt euch auf ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz oder erkundet die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt bequem mit dem modernisierten öffentlichen Verkehrssystem.

 

La Paz - Bolivien

® saiko3p / shutterstock.com

In La Paz befindet sich das größte Seilbahnsystem der Welt. Unter elf verschiedenen Linien rast die einst triste Stadt in eine strahlende und inspirierende Zukunft.

 

Dubai - Vereinigte Arabische Emirate

 

® Cara-Foto / shutterstock.com

Die Zukunft liegt in Dubai! Auf der sechsmonatigen World Expo 2020 präsentieren 190 Nationen die neusten Projekte – Visionen für Nachhaltigkeit und Mobilität. Geplant ist auch die Eröffnung des Museums der Zukunft. Und vor der Küste bereitet sich ein Fantasy-Resort auf einem künstlichen Archipel namens The World darauf vor, seine ersten Gäste mit Dingen zu begrüßen, wie es sie nur in Dubai geben kann: Unterwasserschlafzimmer und Schnee das ganze Jahr über.

 


 

  Die Top-Reiseziele, "die ihr Geld wert sind"

 Serbien

© Aleksandar Todorovic / shutterstock.com

Ein authentisches, charakterreiches europäisches Land, das für entspannte Erlebnisse steht und bisher kaum von Reisenden beachtet wird - das ist Serbien. Belgrad hat tagsüber eine entspannte Kaffeekultur und bietet nachts ein günstiges Feiern an der Donau. Und sobald ihr aus der Stadt rauskommt, geht es erst so richtig los: Outdoor-Abenteuer, Weingüter, alte Klöster und gigantische Denkmäler aus der jugoslawischen Zeit.

 

Budapest - Ungarn

© ZGPhotography / shutterstock.com

Von allen großen Städten in Mitteleuropa ist Budapest eine der lohnenswertesten und bietet Highlights, die unvergesslich sind. Ein Besuch im weniger besuchten und preiswerten Thermalbad, in lebhaften Weinbars oder in stimmungsvollen „Ruinenbars“ lohnt sich auf jeden Fall.

 

Ost-Nusa-Tenggara - Indonesien

© Creativa Images / shutterstock.de

Diese oft übersehene Region Indonesiens belohnt alle, die sie besuchen. Die Inseln sind die Heimat von unberührten Stränden, die ruhiger sind als die weiter westlich gelegenen. Eine der besten Tauchszenen Indonesiens befindet sich hier und an manchen Orten wird man sich immer noch als Pionier fühlen und auf deutlich weniger Menschenmassen treffen als in anderen Urlaubsregionen. Wohin man auch geht, die Rolle der Region als Underdog und gute Infrastruktur für individuelles Reisen bedeuten, dass ihr hier mit wenig Geld auskommen könnt.

 

Cape Winelands - Südafrika

© Quality Master / shutterstock.com

Eine kurze Fahrt von Kapstadt entfernt liegen die Weinregionen Südafrikas, die sich auf die historischen Städte Franschhoek und Stellenbosch konzentrieren. Man findet zwar keine Elefanten in den Weinbergen, aber günstige Verkostungstouren, gefolgt von Mittagessen, die erstklassiges Essen zusammen mit köstlichen lokalen Weinen kombinieren.

 

Sansibar - Tansania

© Denis Belitsky / shutterstock.com

Hier könnt ihr entweder in Stone Town durch die alten Gassen schlendern und zauberhafte Sonnenuntergänge genießen, bevor Sie auf dem abendlichen Lebensmittelmarkt oder in den multikulturellen Cafés preiswert essen. Oder ihr lasst euch von der Nord- und Westküste der Insel faszinieren, wo sich die schönsten Stände der Welt befinden.