Menü

So schmeckt Reisen: Kaiserschmarrn

So schmeckt Reisen: Kaiserschmarrn

So schmeckt Reisen: Kaiserschmarrn

 

Die wohl bekannteste Süßspeise der österreichischen Küche: Kaiserschmarrn. Das ist Österreich pur!

Zutaten für eine große Portion:

  • 3 EL Mehl
  • 120 ml Milch
  • 1 EL + 1 TL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1-2 EL Butter oder Butterschmalz
  • 1 EL Puderzucker

 

 © Yevgeniya Shal, Shutterstock

1. Das Mehl in eine Schüssel geben und die Milch langsam mit einem Schneebesen unterrühren, bis ein geschmeidiger, klumpenfreier Teig entsteht. Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren, sowie die Eier mit einem Schneebesen kurz unterschlagen.

2. Eine Pfanne leicht erhitzen und Butter oder Butterschmalz darin schmelzen. Wenn das Fett heiß ist, den Teig in die Pfanne geben und den Kaiserschmarrn auf niedriger Stufe und geschlossenem Deckel von der Unterseite goldbraun backen. Den Pfannkuchen vierteln, wenden und kurz weiterbacken..

3. Kaiserschmarrn mit einer Gabel in Stücke teilen, 1 TL Zucker darüber streuen ein wenig Butter hinzugeben und unter Wenden kurz karamellisierenn lassen. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Apfel- oder Pflaumenmus servieren.

 

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

 

Unsere Empfehlung für Klassiker der österreichischen Küche:

 

 

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links.