Datenschutzhinweise

über Ihre Rechte und den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten

Die folgenden Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitungen im Volksbank Reisebüro, auf www.volksbank-reisebuero.de und auf unseren Facebook- und Instagram-Fanseiten. Sollten aus unserem Web-Angebot über Verweise (Hyperlinks) Angebote Dritter erreichbar sein, so betreffen unsere Datenschutzhinweise diese verlinkten Angebote nicht.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Zuständig als Verantwortliche Stelle ist:Volksbank eG
Volksbank Reisebüro
Hauptstr. 45, 77855 Achern
Tel.: 07841 69 11880
E-Mail: info@volksbank-reisebuero.de
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Volksbank eG
Datenschutzbeauftragter
Okenstraße 7, 77652 Offenburg
E-Mail: datenschutz@gestalterbank.de

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen des Reisebüros

Personenbezogene Daten werden auf rechtlicher Basis der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet. Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Angebotserstellung, Buchung und Abwicklung von Pauschalreisen, verbundenen Reiseleistungen oder separaten Einzelreiseleistungen nach Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Dies kann neben der eigentlichen Reisebuchung auch ergänzende Dienstleistungen/Produkte beinhalten, z.B. der Abschluss von Reiseversicherungen. Ergänzenden Informationen enthalten unsere AGB.

Für unsere Dienstleistungen müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Die Daten erhalten wir üblicherweise direkt von Ihnen oder von Dritten, z.B. wenn eine andere Person Ihre Daten als weiteren Reiseteilnehmer angibt. Wenn Sie uns personenbezogene Daten anderer Personen, insbesondere von Reiseteilnehmern mitteilen, müssen Sie sicher sein, dass diese damit einverstanden sind und Sie uns die Daten mitteilen dürfen. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss der Reisebuchung oder eine bereits erfolgte Buchung nicht mehr durchführen können. Alle anderen Angaben von personenbezogenen Daten erfolgen stets auf freiwilliger Basis und dienen dazu, unsere Geschäftsbeziehung zu optimieren.

Darüber hinaus führen wir Verarbeitungen durch, zu denen wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO). Darunter fallen u.a. die Erfüllung steuer- und handelsrechtlicher Dokumentationspflichten sowie branchen- oder länderspezifische Vorgaben z.B. hinsichtlich Pauschalreisen und Sicherheits- bzw.  Einreisebestimmungen.

Sofern erforderlich verarbeiten wir Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, wie beispielsweise in folgenden Fällen:

  • Über die reine Reisebuchung hinausgehende Informationen zur Reise bzw. zu den Reiseteilnehmern, die vom Reiseanbieter für eine optimale Reisedurchführung erfragt werden
  • Verarbeitung von Kontaktdaten von Ansprechpartnern unserer Firmenkunden zur Sicherstellung eines reibungslosen Geschäftsablaufs
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache
  • Zusendung von Produkt-/Dienstleistungs-Informationen zu Werbezwecken, zu Markt- und Meinungsforschung sowie Zusendung zu besonderen Anlässen (u.a. Weihnachten), soweit Sie nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Konflikten
  • Gewährleistung der Informationssicherheit und des IT-Betriebs unseres Unternehmens
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit sowie zur Sicherstellung des Hausrechts

Sofern Sie uns die Einwilligung zur Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit für diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO gegeben. Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Einwilligungserklärung. Auf unserer Webseite haben Sie die beispielsweise die Möglichkeit, eine solche ausdrückliche Einwilligung für die Newsletter-Bestellung zu erteilen.

Über darüberhinausgehende Datenverarbeitungen auf unserer Webseite und den Social Media Kanälen informieren wir Sie in diesen Datenschutzhinweisen in gesonderten Abschnitten weiter unten.

3. Weitergabe Ihrer Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Darüber hinaus können von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter zu diesen Zwecken Daten erhalten. Diese Unternehmen sind üblicherweise aus den Branchen IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting, Marketing und Vertrieb, sowie ggf. Instandhaltung und Versorgung zugeordnet.

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb unseres Unternehmens erfolgt nur, wenn dies für die Buchung und Durchführung Ihrer Reise erforderlich ist, gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Sie eingewilligt haben. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten Reiseveranstalter, Fluggesellschaften, Mietwagen- und Transportunternehmen, Hotels, Versicherer und weitere Leistungsträger in Bezug auf Ihre Reisebuchung. Damit Sie reisen können, ist es nach dem jeweiligen Ausgangs- und/oder Bestimmungsort teilweise durch Behörden oder gesetzlich vorgeschrieben, Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Einwanderung, Grenzkontrolle, Sicherheit oder Terrorismusbekämpfung oder andere von als angemessen festgelegte Zwecke offenzulegen und zu übermitteln.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Buchung und Durchführung Ihrer Reise notwendig ist (gemäß Art. 49 Abs. 1 lit b und lit c DSGVO), Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (gemäß Art. 49 Abs. 1 lit a DSGVO) oder eine gesetzliche Grundlage für diese Übermittlung besteht.

4. Speicherdauer Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir für die Angebotserstellung, Buchung und Abwicklung Ihrer Reisen. Des Weiteren unterliegen wir diversen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Umsatzsteuergesetz oder dem Bürgerlichen Gesetzbuch ergeben. Die hierbei definierten Aufbewahrungsfristen belaufen sich auf 6 bis 10 Jahre, wobei einzelne Fälle davon abweichen können. Nach Wegfall der Speichergründe löschen wir Ihre Daten.

5. Webseite volksbank-reisebuero.de

5.1 Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Grundfunktionen der Webseite

Um Ihnen überhaupt den Aufruf der Webseiten ermöglichen zu können, zur Administration des Internetangebots sowie zur Gewährleistung der Informationssicherheit werden auf dem Webserver automatisch Nutzungsdaten protokolliert (u.a. IP-Adresse, Zeitpunkt des Abrufs, aufgerufene Datei, übertragene Datenmenge, sonstige Verbindungsdaten). Zur Steuerung der Internetverbindung während Ihres Besuchs und zur Bereitstellung von Funktionen unserer Webseite speichern wir sog. Session-Cookies über den Browser auf der Festplatte Ihres Computers, z.B. für die Reisebuchungs-Funktion. Manche Browser lassen bereits in der Grundeinstellung Cookies zu. Sollten Sie diese nicht wünschen, können Sie die Einstellung Ihres Browsers ändern. Wie dies erfolgt, entnehmen Sie bitte den Angaben des Browser-Herstellers. Sofern Sie sich gegen Cookies entscheiden, kann es vorkommen, dass Teile unseres Internetangebotes nicht genutzt werden können. In unseres Cookie-Popup-Banner finden Sie diese Cookies in der Rubrik „Essenziell“.

In den vorgenannten Fällen haben wir ein berechtigtes Interesse (Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO) an der Verarbeitung der Daten. Sofern Cookies auch für Funktionen erforderlich sind, mit denen Verträge zwischen Ihnen und uns begründet werden, erfolgt die Datenverarbeitung nach Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO, z.B. im Rahmen des Bestellprozesses. Darüber hinaus erfolgen ausgewählte Protokollierungen zur Erfüllung datenschutzrechtlicher Nachweispflichten gemäß Artikel 5 Abs. 2 DSGVO.

5.2 Terminanfrage

Im Web-Formular können Sie zum Zwecke einer Terminvereinbarung mit uns Daten eingeben und an uns senden (Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO).

5.3 Buchungen und Buchungsanfragen

Über die Webseite können Sie Reisen buchen und/oder Buchungsanfragen an uns online übermitteln.

Für Buchungsanfragen fragen wir Ihren Namen sowie Ihre Adress- und Kontaktdaten ab. Die Buchungsanfrage wird von uns bearbeitet, ggf. nehmen wir diesbezüglich Kontakt mit Ihnen auf. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihres bekundeten Interesses zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO.

Wenn Sie Reisen auf unserer Webseite buchen, erfolgen die Datenverarbeitungen zur Vertragsanbahnung und -durchführung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Weitere Informationen entnehmen Sie Abschnitt 2 dieser Datenschutzhinweise, da die Datenverarbeitungen für die Online-Buchung dem regulären Buchungsprozess der Offline-Buchungen entsprechen.

5.4 V@REISE – Online-Beratung

Wenn Sie mit uns einen Termin für die Online-Beratung vereinbaren, erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund Ihres Interesses an einer Urlaubsreise und eines entsprechenden Angebots durch unser Reisebüro zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Bei Interesse an der Online-Beratung senden wir Ihnen einen Link zu unserem Beratungstool zu. Sie müssen sich dann lediglich mit Ihrem Namen anmelden, so dass wir Ihnen über das Tool Informationen anzeigen können. Eine Video- oder Audio-Übertragung findet nicht statt, die Beratung erfolgt auf telefonischem Wege. Die Beratung über unser Beratungstool wird nicht aufgezeichnet. Für das Tool nutzen wir den Dienstleister TalkEvent, mit dem wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben.

5.5 Blog

Auf unserem Blog können Sie Kommentare hinterlassen. Wir veröffentlichen unsere Kommentare auf Basis Ihrer und unserer berechtigten Interessen an einer Veröffentlichung des Blog-Kommentars gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

Für die Veröffentlichung fragen wir nur den Kommentartext, Ihren Namen und die E-Mail-Adresse ab. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, bei der Angabe des Namens können Sie auch ein Pseudonym verwenden.

Der Kommentar bleibt auf unbestimmte Zeit veröffentlicht, außer Sie möchten den Kommentar gelöscht haben. Die Löschung / den Widerspruch für die Veröffentlichung können formfrei erfolgen an die unter 1. genannte Verantwortliche Stelle.

5.6 Webanalysen mit Matomo

Wir verwenden die Software Matomo zur Webanalyse, um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. So können wir z.B. erkennen, welche Inhalte Sie auf unseren Seiten betrachtet haben. Die Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter. Über die Webanalysen informieren wir beim Besuch der Webseite über einen Cookie-Banner in der Rubrik „Statistiken“. Das gespeicherte Cookie speichern wir für 13 Monate, danach wird es automatisch gelöscht. Die Analysen und die Cookie-Speicherung erfolgen nur, wenn Sie uns hierzu die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO erteilt haben.

You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.

5.7 Google Maps

Diese Webseite benutzt Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, betrieben. Wenn Sie die weitergehenden Funktionen von Google nutzen, indem Sie beispielsweise die angezeigte Karte anklicken, nutzen Sie einen Dienst von Google außerhalb unseres Einflussbereichs. In diesem Fall gelten die von Google in diesem Zusammenhang gemachten Vorgaben und Hinweise. Die Google Maps Funktion aktivieren wir jedoch erst, wenn Sie zu hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO erteilt haben. Eine solche Einwilligung können Sie uns z.B. über den Cookie-Banner in der Rubrik „Externe Medien“ erteilen. Das Cookie speichern wir für 6 Monate, anschließend wird dieser automatisch gelöscht. Ohne Ihre Einwilligung werden keine Daten an Google übermittelt.

Auf der unter www.google.de aufrufbaren Website finden sie weitere Informationen zu den Google Nutzungsbedingungen (“allgemeine Bedingungen”), zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth (“zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth”), den rechtlichen Hinweisen für Google Maps/Google Earth (“rechtliche Hinweise”) sowie der Google Datenschutzerklärung (“Datenschutzerklärung”). In der Datenschutzerklärung von Google [http://www.google.de/intl/de/privacy/] finden Sie Informationen darüber, welche Daten zu welchem Zweck erfasst werden und was Google mit diesen Daten macht.

5.8 YouTube Videos

Auf unserem Internetangebot sind Videos des Dienstes Youtube eingebettet. Youtube ist ein Dienst der Google Inc., San Bruno/Kalifornien, USA. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Die YouTube Videos aktivieren wir erst, wenn Sie zu hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO erteilt haben. Eine solche Einwilligung können Sie uns z.B. über den Cookie-Banner in der Rubrik „Externe Medien“ erteilen. Das Cookie speichern wir für 6 Monate, anschließend wird dieser automatisch gelöscht. Ohne Ihre Einwilligung werden keine Daten an YouTube übermittelt.

Sind Sie als Nutzer bei YouTube eingeloggt, kann YouTube den Besuch unserer Webseite Ihrem Profil/Konto bei YouTube unmittelbar zuordnen. Wenn Sie ein Video starten, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an YouTube übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Youtube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube die über unsere Internetpräsenz gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil/Konto zuordnet, müssen Sie sich vor dem Starten des Videos bei YouTube ausloggen.

5.9 Google Web Fonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. (“Google”). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
https://fonts.google.com/#About
https://policies.google.com/privacy

5.10 Anzeige von Instagram-Inhalten

In unserem Cookie-Banner können Sie in der Rubrik „Externe Medien“ auch ein Cookie aktivieren, um Instagram-Inhalte anzeigen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt dann auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie den Inhalten des Cookie-Banners.

6. Facebook und Instagram

Wir betreiben ein Unternehmensprofil auf den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram. Betreiber von Facebook und Instagram ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Wir wollen uns auf den Seiten (nachfolgend: “Fanpage”) mit unseren Kunden, Interessenten und Nutzern austauschen sowie unsere Leistungen präsentieren. Bei der Datenverarbeitung, die durch den Besuch unserer Fanpage erfolgt, sind Facebook und wir gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 DSGVO. Die daraus resultierenden Verpflichtungen, sind in einer Vereinbarung zwischen Facebook und uns, der sog. “Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen”, geregelt. Diese Vereinbarung kann hier eingesehen werden: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Um auszuwerten, wie Sie unsere Fanpage genutzt haben, stellt uns Facebook umfangreiche Statistiken, die sog. “Insights”, die jedoch keinerlei personenbezogene Daten beinhalten, zur Verfügung. Als Betreiber der Fanpage haben wir keinen Zugriff auf personenbezogene Daten. Wir können die während ihres Besuchs von Facebook erhobenen Daten weder einsehen noch abfragen. Wir können anhand unserer Daten keine Personen identifizieren und erstellen darüber hinaus auch keine Profile zu einzelnen Nutzern.

Wir verwenden die Nutzer-Statistiken, um unsere Fanpage zu optimieren, was zu unterschiedlichen Zwecken geschieht. Mögliche Zwecke sind etwa die Verbesserung des Kundenerlebnisses und Marktforschungs- und Werbezwecke. Um die statistische Auswertung zu ermöglichen, wird auf die Speicherung von Cookies auf den Rechnern der Nutzer zurückgegriffen. Die Cookies werden laut Facebook ausschließlich dazu eingesetzt, um sie wiedererkennen zu können und Ihnen das Surfen auf der Fanpage zu erleichtern. Facebook gibt an die Cookies und die darüber gesammelten Daten innerhalb von 90 Tagen zu löschen bzw. anonymisieren. Auf Einträge auf den lokalen Rechnern von Nicht-Facebook-Mitgliedern wird nach unserem Kenntnisstand verzichtet.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die anlässlich des Besuches unserer Facebook und Instagram Fanpages erhoben werden auf Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) zur effektiven Information der Nutzer und der Kommunikation mit Ihnen. Die Datenverarbeitung erfolgt jedoch auch außerhalb der EU bzw. des EWR und zwar insbesondere auf Facebook-Servern in den USA. Hierdurch bestehen erhöhte Datenschutzrisiken. Die Durchsetzung der Betroffenenrechte ist in den USA deutlich erschwert.

Wir haben gemeinsam in der mit Facebook abgeschlossenen Vereinbarung festgelegt, dass Facebook die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten übernimmt und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten erfüllt. Facebook ist also vornehmlich für die Einhaltung der Informationspflichten nach Art. 13, 14 DSGVO sowie die Wahrung Ihrer Rechte als Betroffener verantwortlich. Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von sonstigen Betroffenenrechten können bei Facebook selbst am schnellsten eingeholt werden, da wie beschrieben nur dort Zugriff auf die Daten der Nutzer besteht. Wir empfehlen den Nutzern unserer Facebook und Instagram Fanpages ihre Rechte nach Art 12 ff. DSGVO, Rechte auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO und auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO direkt bei Facebook geltend zu machen. Sollten Sie dabei Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns unter den auf dieser Seite veröffentlichten Kontaktdaten wenden.

Sie finden weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ und speziell für die Fanpage-Insights unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Die Datenschutzhinweise von Instagram finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/help/instagram/155833707900388

Die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie Widerspruchsmöglichkeiten, vgl. zum Opt-Out, finden sie unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com.

7. Ihre Rechte

Sie haben gemäß Art. 15-20 DSGVO das Recht auf Auskunft Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie Rechte auf Datenübertragbarkeit, Berichtigung, Löschung und auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG zu.

Sie haben jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Zudem können Sie erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen an die unter 1. genannte Verantwortliche Stelle.