Urlaub im Harz

Im Harz locken herrliche Wälder, Moore und Bachtäler die Wanderer und Radfahrer. Es wird eine atemberaubende Naturlandschaft, die unter dem Schutz von vier Naturparks, eines Nationalparks und eines Biosphärenreservates steht, geboten. Eine Zeitreise in die Vergangenheit ermöglichen die UNESCO-Welterbestädte Goslar und Quedlinburg. Der Harz ist riesig, er verteilt sich auf drei Bundesländer: Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren

Hotels und Pauschalreisen

Handverlesen – unsere Favoriten

Travel Charme Hotel Gothisches Haus

Wernigerode

Mehr dazu

Torfhaus Harzresort Ferienhäuser und Hotel

Torfhaus

Mehr dazu

Hotel Landhaus Zu den Rothen Forellen

Ilsenburg

Mehr dazu

Städte im Harz

2020-06-05T12:02:41+02:00

Quedlinburg

Eine der historisch malerischen Städte im Harz. Quedlinburg liegt in Sachsen-Anhalt im Südharz und gehört zum UNESCO Welterbe. Die Altstadt mit über 2000 historischen Fachwerkhäusern aus 6 Jahrhunderten kann auf 800 Jahre Kultur zurückblicken. Münzberg und Schlossberg wachen über die beeindruckende Altstadt.

2020-07-20T16:20:52+02:00

Wernigerode

Die bunte Stadt am Harz ist ein malerisches Städtchen und Fachwerkhaus-Paradies, in der jede Straße anders aussieht. Darunter das malerische historische Rathaus und das „Schiefe Haus“. Besuchen Sie das urige Museum für Lokalgeschichte und testen Sie Ihren Gleichgewichtssinn, das „Schiefe Haus“ hat noch eine größere Neigung als der schiefe Turm in Pisa. Das Baumkuchenhaus Wernigerode ist ein Geheimtipp, schauen Sie Konditormeister Christian Feuerstack bei der Herstellung des Baumkuchens über die Schulter. Oder kommen Sie einfach zum Kaffee und Kuchen vorbei.

2020-06-05T12:04:46+02:00

Goslar

„ Die tausendjähre Kaiserstadt am Harz“ ist der Beiname von Goslar. Kleine Straßen und Gassen zeichnen diese malerische Stadt aus. Eine Kombination aus Bauwerken der verschiedensten Epochen mit Fachwerkhäusern und Kirchen prägen diese abwechslungsreiche Harz-Stadt.

Goslar ist auch als Filmstadt sehr beliebt, z. B. wurden „Baltic Storm“, „The Monuments Men – ungewöhnliche Helden”  mit Georg Clooney und Matt Damon und Ottos „7 Zwerge“ zum Teil in Goslar gedreht.

Mehr Beiträge laden

Sehenswürdigkeiten im Harz

2020-06-05T12:06:40+02:00

Brocken

Eine Wanderung auf den mit 1141 Metern höchsten Berg im Harz sollte bei einem ersten Harzbesuch auf keinen Fall fehlen. Ganze fünf verschiedene Wanderwege zwischen sieben und 13 Kilometern Länge führen auf den Gipfel. Besonders schön im Sommer ist der Weg durch das Ilsetal, im Winter ist der Weg von Oderbrück zu empfehlen, da dieser als Winterwanderweg ausgewiesen ist und dementsprechend geräumt wird. Wer oben angekommen Glück hat, erwischt einen der raren Tage ohne Nebel und kann weit über den Harz bis ins Harzvorland blicken. Wer weniger gut zu Fuß ist, kann eine oder beide Strecken mit der Brockenbahn zurücklegen, einer historische Schmalspurbahn, die sich schnaufend den Weg auf den Gipfel bahnt.

2020-07-28T12:01:07+02:00

Thale

Thale gilt als der Mythenort des Harzes. Ob per Kabinenbahn auf den Hexentanzplatz oder per Sessellift zur Rosstrappe, lassen Sie sich vom „Sagenhar“ verzaubern.

2020-07-28T12:01:51+02:00

Bergwerke, Bergbau, Höhlen

Der Harz ist voller Bergwerke und Höhlen. Beispiele sind die Iberger Tropfsteinhöhle – eine Faszination der Unterwelt im HöhlenErlebnisZentrum in Bad Grund – und das Bergwerkmuseum Grube Samson in Sankt Andreasberg. Es zählte einst zu den tiefsten Bergwerken der Welt und verfügt weltweit über die einzige noch betriebsbereite „Fahrkunst“.

Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren