Urlaub in Trier

Die von Römern gegründete Stadt liegt mitten in der Weinregion an der Mosel und begeistert mit einigen noch gut erhaltenen römische Baudenkmälern.  Es ist die älteste Stadt Deutschlands und zählte damals zu den größten Metropolen im Römischen Reich. Trier ist ideal für einen Stadtrundgang auf eigene Faust. Da die Stadt nicht all zu groß ist, lassen sich fast alle Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß erreichen. Eine wunderschöne Altstadt mit vielen kleinen verwinkelten Gassen lädt zum flanieren ein. Die Nähe zu der Mosel und zu den Weinreben verleiht dieser Stadt das gewisse Extra. Hier kann man die Geschichte in schönster Form erleben.

Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren

Hotels und Pauschalreisen

Handverlesen – unsere Favoriten

ibis Styles

Trier

Mehr dazu

Vienna House

Trier

Mehr dazu

Park Plaza

Trier

Mehr dazu

Sehenswürdigkeiten in Trier

2020-05-08T15:44:46+02:00

Porta Nigra

Das Porta Nigra ist nicht nur die bekannteste Sehenswürdigkeit in Trier sondern auch das älteste Gebäude der Stadt. Übersetzt heißt Porta Nigra “Schwarzes Tor”. Es ist das ehemalige Stadttor der Römer.

2020-05-08T15:45:27+02:00

St. Peter Dom

Das beeindruckende Gotteshaus liegt mitten im Zentrum und ist so kaum übersehbar. Der Dom gilt als älteste Kirche und ältestes Bauwerk Deutschlands. Ein besonderer Tipp ist die Dom-Schatzkammer. Hier werden viele Kirchenschätze und Reliquien ausgestellt.

2020-07-27T15:04:02+02:00

Kaiserthermen

Mitten in der Parkanlage befinden sich die Kaiserthermen, die heute leider nur noch als Ruine erkennbar sind. Im Jahre 316 wurden alle Bauarbeiten eingestellt, so dass die geplante Therme selbst nie fertiggestellt wurde. Später fungierte die Anlage als Kaserne und heute als Platz für Theateraufführungen.

Mehr Beiträge laden
Moseltal
Moseltal – Hotels und Sehenswürdigkeiten

“Für mich ein Stückchen Heimat.”

Lisa Faller, Urlaubsexpertin im Volksbank Reisebüro
Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren