Urlaub in Köln

Getreu dem Motto „ Et kütt wie et kütt“ nach dem „Kölsche Grundgesetz“ spiegelt sich die Kölner Frohnatur in diesem Spruch wieder. Man fühlt sich als Gast wohl in dieser Stadt und wird von dem Kölner Charme schnell in seinen Bann gezogen.

Obwohl die Stadt mehr als 1,1 Millionen Einwohner zählt, gibt es so viele gemütliche und heimelige Ecken und Plätze, die einen Besuch in dieser Großstadt so besonders machen. Nirgendwo zeigt der Rhein so viele seiner schönsten Facetten auf engstem Raum.

Die Stadt lebt auch von seinen zahlreichen Veranstaltungen und Konzerten, so zum Beispiel in der Köln Arena und in Konzerthallen und Opernhäusern.

Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren

Hotels und Pauschalreisen

Handverlesen – unsere Favoriten

NH Hotel Köln Altstadt

Köln

Mehr dazu

Ameron Hotel Regent

Köln

Mehr dazu

art'otel Cologne

Köln

Mehr dazu

Sehenswürdigkeiten in Köln

2020-05-13T09:01:19+02:00

Kölner Dom

Der Kölner Dom ist das weithin sichtbare Wahrzeichen Kölns und der Mittelpunkt der Stadt. Nach dem Ulmer Münster gilt der Kölner Dom als zweithöchste Kirche Deutschlands und dritthöchstes Gotteshaus der Welt.  Auf der fast 8.000 Quadratmeter großen Grundfläche des Doms finden mehr als 20.000 Personen Platz. Die beeindruckende gotische Architektur, der Schrein der Heiligen Drei Könige, die herausragenden Glasmalereien und viele weitere bedeutende Kunstwerke im Innenraum führten 1996 dazu, dass die UNESCO den Kölner Dom zum Weltkulturerbe erklärte. Hunderttausende Touristen und Kulturliebhaber statten dem Gotteshaus gerne einen Besuch ab.

2020-05-13T09:02:24+02:00

Kölner Altstadt

Die Kölner Altstadt besticht durch ihren historischen Charme. Kleine urige Gassen locken mit traditionellen alten Häusern. Die unzähligen Brauhäuser, Kneipen und Restaurants laden zum Verweilen ein. Hier genießt man ein frisch gezapftes Kölsch oder probiert einen typisch kölschen „Halven Hahn“ (Roggenbrötchen mit Käse, saurer Gurke und Senf). Die Altstadt mit Altstadtpromenade grenzt an das Rheinufer, hier findet man Kneipen und Gasthöfe wie zum Beispiel das „ Dom im Stapelhaus“, „Em Krützche“ oder das „RheinZeit“ allesamt mit Ausblick auf den Rhein.

2020-05-13T09:07:54+02:00

Hohenzollernbrücke

Wer mit dem Zug oder zu Fuß die Hohenzollernbrücke passiert, dem springen tausende kleine und bunte Vorhängeschlösser ins Auge. Seit mehreren Jahren gibt es in Köln einen Brauch: Verliebte Pärchen haben diese mit Name und Datum beschriftet und an dem Geländer der Brücke angebracht um sich ewige Liebe und Treue zu schwören. Heute gehören die Schlösser zum Stadtbild Kölns dazu und werden als beliebte Sehenswürdigkeit gerne besucht.

Mehr Beiträge laden

“Hey Kölle – do ming Stadt am Rhing, he wo ich jroß jewode ben.
Do bes en Stadt met Hätz un Siel. Hey Kölle, do bes e Jeföhl!”

Sylvia Reith, Urlaubsexpertin im Volksbank Reisebüro
Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren