Urlaub im Ruhrgebiet

Wenn zum Gruß ein herzliches Glück auf! erschallt, dann befinden wir uns im ehemaligen Herzen des Kohleabbaus, nämlich in der Ferienregion Ruhrgebiet. Zwischen den Großstädten Essen, Bochum, Dortmund, Duisburg und Oberhausen verteilt sich ein Landstrich, der für die Herzlichkeit seiner Einwohner bekannt und das Zuhause von rund fünf Millionen Menschen ist. Mit Wahrzeichen wie der Zeche Zollverein, dem Gasometer, dem Baldeney See mit der Villa Krupp und dem Signal Iduna Park ist das Ruhrgebiet weit über die Landesgrenzen von Nordrhein-Westfalen hinaus als Reiseziel bekannt und beliebt.

Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren

Hotels und Pauschalreisen

Handverlesen – unsere Favoriten

H+ Hotel Bochum

Bochum

Mehr dazu

Select Hotel Handelshof

Essen

Mehr dazu

Parkhotel Oberhausen

Oberhausen

Mehr dazu

Städte im Ruhrgebiet

2020-06-05T14:38:15+02:00

Essen

Mitten im Herzen des Ruhrgebiets liegt die Stadt Essen. Die ehemalige Industriehochburg überrascht Euch heute mit zahlreichen Highlights. Mit dem UNESCO-Welterbe Zollverein, das weltweit bekannt ist oder zahlreichen weiteren Industriedenkmälern, die begeistern. Es gibt gigantische Grünanlagen, zahlreiche Museen und viele Radwege in Essen.

2020-06-05T14:39:00+02:00

Oberhausen

„Klein, aber oho” präsentiert sich die 213.000-Einwohner-Stadt als attraktives Ziel für einen Kurztrip oder Städtetour. Vor allem die Neue Mitte Oberhausen mit dem Einkaufs- und Freizeitparadies CentrO, mit Gasometer, König-Pilsener ARENA oder SEA LIFE Aquarium und auch dem Familienbad AQUApark hat sich zu Besuchermagneten entwickelt.

2020-06-05T14:39:53+02:00

Dortmund

Wer das Ruhrgebiet mit all seinen Facetten erkunden möchte, kommt an Dortmund definitiv nicht vorbei. Die Heimatstadt des BVB überrascht nicht nur mit einer gehörigen Portion Fußballliebe, sondern auch mit einer Bandbreite an Möglichkeiten. Hier kann man auf den Spuren einer ehemaligen Zeche wandeln, in einer Ausstellung alle Facetten der Arbeitswelt erkunden und die Geheimnisse des Bierbrauens näher bringen lassen. Egal ob Shopping-Victim, Naturliebhaber oder Fußballfan: In Dortmund kommt ganz sicher jeder auf seine Kosten.

Mehr Beiträge laden

Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet

2020-06-05T14:41:56+02:00

Zeche Zollverein

Der Industriekomplex Zeche und Kokerei Zollverein, der 2001 als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet wurde, gilt als eines der imposantesten Industriedenkmäler der Welt. Seit der letzten Schicht im Jahre 1986 hat sich Zollverein in eine Stätte für Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft verwandelt, die jährlich rund 1,5 Millionen Besucher anzieht. Der berühmte Doppelbock-Förderturm ist heute das bekannteste Wahrzeichen des Ruhrgebiets und Symbol für die Industriekultur einer ganzen Region.

2020-06-05T14:42:53+02:00

Gasometer

Ein absolutes Muss für jeden, der in Oberhausen unterwegs ist, ist ein Besuch des Gasometers. Das 117,5 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt ist vom ehemaligen Gasspeicher zur Location für beeindruckende Ausstellungen geworden. Vom Dach des Gasometers hat man außerdem einen fantastischen Ausblick auf ganz Oberhausen und weite Teile des Ruhrgebiets.

2020-06-05T14:43:45+02:00

Signal Iduna Park

Das Heimatstadion des BVB Borussia Dortmund trägt den Namen Signal Iduna Park. Es ist ein faszinierendes Stadion und auch ein wahrer Erlebnispark. Bei einer Stadiontour kann man einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das Borusseum, das Vereinsmuseum des BVB, in dem man tief in die schwarz-gelbe Vereinsgeschichte eintauchen kann und die legendäre Südtribüne ist Teil der Tour. Man erkundet die Katakomben mit den Mannschaftskabinen und erhält einen Einblick in das stadioneigene Gefängnis.

“Ein herzliches Glück auf!”

Sylvia Reith, Urlaubsexpertin im Volksbank Reisebüro
Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren