Urlaub im Burgenland

Ein bisschen Wiener Schmäh, ein bisschen ungarisches Temperament, etliche trutzige Burgen und viel ebene Landschaft: voilà, das Burgenland. Das östlichste österreichische Bundesland ähnelt in vielen Dingen eher dem ungarischen Nachbarn als dem Rest der Alpenrepublik. Berge zum Beispiel findet man nur im Süden: Hier ist der Geschriebenstein mit 884 Metern der höchste Gipfel des Günser Gebirges – und doch eher ein großer Hügel. Doch gerade die sanften Kuppen verleihen der Landschaft einen besonderen Charme, ehe es sich die Landschaft immer flacher hin zum Neusiedler See erstreckt. Das nördlichen Burgenland gehört zur sonnigsten Region Österreichs  und lässt somit Outdoor-Aktivitäten aller Art zum besonderen Vergnügen werden. Das milde Klima gefällt auch den Weintrauben, die kundige Winzer in edle Rot- und Weißweine verwandeln. Zu typisch burgenländischen Spezialitäten schmecken sie besonders gut und sorgen für einen gelungenen Abschluss jeden Urlaubstags.

Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren

Hotels und Pauschalreisen

Handverlesen – unsere Favoriten

All In Red Hotel

Lutzmannsburg

Mehr dazu

Hotel Wende

Neusiedl am See

Mehr dazu

JUFA Hotel

Neutal

Mehr dazu

Städte im Burgenland

2021-02-10T11:48:58+01:00

Eisenstadt

Nur rund 60 Kilometer von Wien entfernt liegt die Landeshauptstadt Eisenstadt. Ihre Altstadt besteht größtenteils aus einer Fußgängerzone und lädt zu ruhigen Spaziergängen ein. Hinter den zahlreichen Häuserecken der schmucken Gässchen entdeckt man immer wieder nette, kleine Lokale und Geschäfte.

2021-02-10T12:39:29+01:00

Frauenkirchen

Die Stadt Frauenkirchen ist ein gutes Beispiel für schöne barocke Bauten. Besonders empfehlenswert ist eine Besichtigung der großen, berühmten Wallfahrtskirche mit Mariensäule und Franziskanerkloster, der Kalvarienberg, der jüdische Friedhof, die schönen Wohnhäuser, die barocken Säulen, das alte Brauhaus und den als Schüttkasten bezeichneten imposanten Getreidespeicher.

2021-02-22T11:37:51+01:00

Purbach

Ein idealer Ort um die Reise in eine kulinarische und naturverbundene Region zu beginnen. Das Haus am Kellerplatz zum Beispiel bietet sich als Startpunkt an. In der Vinothek stehen regionale Spezialitäten mit mehr als 350 Weinen zur Verkostung bereit. Im Informationsbüro der Stadt erfährt man alles über Sehens – und Erlebniswertes um die Tage vor Ort perfekt zu planen.

Sehenswürdigkeiten im Burgenland

2021-02-22T10:35:54+01:00

Nationalpark Neusiedler See

Hier warten einzigartige Lebensräume entdeckt zu werden. Der breite Schilfgürtel, die periodisch austrocknenden Salzlachen, kleinflächige Sandlebensräume, Mähwiesen und Weideflächen bieten vielen Tieren und Pflanzen eine Heimat. Einmalig ist hier vorallem die Vogelvielfalt, denn der Nationalpark ist eine beliebte Zwischenstation und Rastplatz beim eurpäisch-afrikanischen Vogelzug. Höhepunkt des Vogelzugs sind die Monate April und Mai, bzw. August und September.

2021-02-22T12:03:44+01:00

Schloss Esterhàzy

Das Schloss Esterházy liegt in Eisenstadt und ist eines der schönsten Barockschlösser in ganz Österreich. Es gibt einen beeindruckenden Einblick in das ehemals glanzvolle Leben am Hofe der Fürsten Esterházy. Der Haydnsaal im Schloss bietet bei Konzerten und Festen mit einem authentischen Ambiente und hervorragender Akustik bis heute den Mittelpunkt des kulturellen Geschehens.

2020-09-28T14:01:23+02:00

Burg Forchtenstein

Einer der beudeutendsten Wahrzeichen des Burgenlandes ist die Burg Forchtenstein. Sie liegt an den Ausläufern des Rosaliengebirges und dominiert den Blick von der Ebene in Richtung Westen. Heute beherbergt das Wahrzeichen ein spitzen Restaurant, großzügige Veranstaltungsräume und drei Ausstellungen über die frühreren Zeiten.

Jetzt Reise buchen
Termin vereinbaren